terrassen-platten


 

Bau-Consult H. Höppner

 

bau.con  Terrassen-Platten  Betonwerkstein Keramik

v1

 

Tabelle1 : Terassen-Platten in den Abmessungen 30x30x3 oder 30x30x3,5

Platten aus Terrazzo mit Rutschklasse R9

 Terrassen-Platte ADRIA  Terrassen-Platte ALBENA 3N  Terrassen-Platte BIANCA 1
 ADRIA  ALBINA 3N  BIANCA 1
     
 Terrassen-Platte BRIGITA  Terrassen-Platte JUDITA  Terrassen-Platte JULINA
 BRIGITA   JUDITA  JULINA
     
 Terassen-Platte LADA  Terassen-Platte LEONA  Terassen-Platte PAMELA
 LADA  LEONA  PAMELA
     
   Terrassenplatte SANDRA  Terrassenplatte STELA 1
 ROSANA  SANDRA  STELA 1
     
 Terrassenplatte STELA  Terrassenplatte LINDA  Terrassenplatte DIANA
 STELA  LINDA  DIANA
Mineral: schwarz-weiss
Bindemittel: Weißzement
Körnung: 4-8 mm
Mineral: schwarz-weiss
Bindemittel: Grauzement
Körnung: 4-8 mm
Mineral: schwarz-weiss
Bindemittel: Grauzement,
rot eingefärbt
Körnung: 4-8 mm
 Zu obigen Dekoren werden auch Wandsockel mit 30 x 7,5 x 1,4 cm geliefert. Der obere Längssockel ist gefast.

.

Tabelle2 : Terrassen-Platten in den Abmessungen 40 x 40 x 2
speziell entwickelt für die Verlegung
auf Plattenlagern und Stelzlagern
Platten aus Keramik KeraCeram mit Rutschhemmung R10
       
Terrassenplatte 40x40 Cremeweiss Terrassenplatte 40x40 Kristallgrau Terrassenplatte 40x40 Terracotto Terrassenplatte 40x40 Schiefergrau
Cremeweiss 790 Kristallgrau 791 Terracotto 793 Schiefergrau 798
 Verlegung auf Plattenlager oder Stelzlager (ohne Mörtelbett und Fugenmörtel) ausdrücklich zulässig
Oberfläche glasiert  -  Keine Frostschäden  -  kein vermosen  -  tausalzbeständig
 Versanddaten:  96 St. / Palette,  15,36 m² / Palette,  676kg / Palette, 
4 St. / Paket,  7,04 kg / St.
 Technische Daten:  Abriebgruppe IV,  Biegefestigket 27,8 N / mm²,  Bruchlast 5,8 KN

.

  

Preis - Kurzübersicht :  Terrassenplatten KeraCeram

Cremeweiss790  Kristallgrau791  Terracotta793  Schiefergrau768 

Alle Preise incl. MWST, Verpackung und Versand

 Plattenstückzahl       Fläche , m²                Gewicht, kg            Preis 
 20    3,2 141 100,94  323 Euro
 40    6,4 282 85,00   544 Euro
 60    9,6  423 79,69  765 Euro
 80  12,8  564 77,03  986 Euro
         
Ausführliche Terrassenplatten-Preise, hier

 

 

Mehr über Plattenlager finden Sie hier
Informationen über Stelzlager sind hier zu finden
 

 

 Terrassen-Platten in den Abmessungen 40 x 60,4 x 2
speziell entwickelt für die Verlegung
auf Plattenlagern und Stelzlagern
 Platten aus Keramik KeraCeram mit Rutschhemmung R10
         
 Terrassenplatte Seide 40x60,4 Seide  Terrassenplatte 40x60,4 Auster  Terrassenplatte 40x60,4 Mokkassin  Terrassenplatte 40x60,4 Tabak Terrassenplatte 40x60,4 Mineral
 Seide 750  Auster 751  Mokkasin 752  Tabak 753  Mineral 758
 Verlegung auf Plattenlager oder Stelzlager (ohne Mörtelbett und Fugenmörtel) ausdrücklich zulässig. Bei den Platten 40 x 60,4 x 2 muß in der Mitte zusätzlich ein Plattenlager ( Stelzlager ) untergelegt werden.
Oberfläche glasiert  -  Keine Frostschäden  -  kein vermosen  -  tausalzbeständig
 Versanddaten:  60 St. / Palette,  14,7 m² / Palette,  647 kg / Palette,  
3 St. / Paket,  7,96 kg / St.
 Technische Daten:  Abriebgruppe IV,  Biegefestigket 27,8 N / mm²,  Bruchlast 5,8 KN

 

 

 

 

 

Technische Daten und Normung für Terrassen-Platten aus Terrazzo

Ein Teil der obigen Terrassen-Platten und Terrassen-Sockel sind für den Innen- und Außenbereich einsetzbar. Andere Terrassen-Plattenn mit hohem Kalkstein- und Marmoranteil dürfen nur im Innenbereich verlegt werden.

Die Prüfung der Terrassen-Platten erfolgt nach    DIN EN 13748-1    und    DIN EN 13748-2, Vorläufer ist die DIN 18 333.

Unter anderem werden geprüft:

Biegezugfestigkeit, Schleifverschleiß, Rutschwiderstand,  Wasseraufnahme und Maßhaltigkeit.

 

Verlegehinweise für Terrassenplatten aus Terrazzo

Vor dem Verlegen der Terrassen-Platten müssen die vorher aufgebrachten Schichten ausgetrocknet sein und eine hinreichende Dicke aufweisen.  Aufsteigende Feuchtigkeit muß durch Sperrung  unterbunden sein. Terrassen-Platten mit 30 cm x 30 cm werden laut DIN mit einer Fugenbreite von mindestens 3 mm verlegt. Das Mörtelbett sollte  zwischen 15 und 30 mm dick sein.

Für betrieblich und öffentlich genutzte Flächen und Räume ist die BGR181 zu beachten. Die übliche Rutschklasse bei Terrassen-Platten aus Terrazzo ist R9. Sie ist im Innenbereich ausreichend. In Herstellungsbereichen (Küchen, Fettschmelzen, Käsefertigung, Fleischverarbeitung, Naßbereichen  u.ä.) sind höhere Rutschklassen erforderlich. In öffentlich genutzten Außen-Bereichen ist R10 oder R11 nötig.

Die hier angebotenen Terrassen-Platten können auch mittels  Plattenlagern ( bzw.  Stelzlagern ) trocken ( d.h. ohne Mörtel ) auf Terrassen und Balkons verlegt werden. Die Schalldämmung ist dabei deutlich günstiger, weil zwangsläufig keine starr zusammenhängende Fläche entsteht. Risse und Aufbrüche durch Frost-Tau-Wechsel sind ausgeschlossen.

 

 

Antworten auf offene Fragen finden Sie hier hier

 

 

 

 

Herstellung von Terrassen-Platten und Terrassen-Sockel

Bei Terrassen-Platten ( Bodenplatten ) werden in das Bindemittel ( Weiß- oder Grauzement ) Mineralien eingebettet. In einigen Fällen wird zusätzlich noch das Bindemittel ( Weißzement ) mit Betonfarbe abgetönt. Weniger häufig sind Terrassen-Platten mit Kunstharz als Bindemittel. Das Aussehen ( Dekor ) der Terrassen-Platten erreicht man durch verschiedene Mineralmischungen, sowie durch verschiedene Korngrößen des Minerals .Terrassen-Sockel werden entweder aus den Terrassen-Platten (30x30) geschnitten (sie sind dann nur 30cm lang) oder separat hergestellt. Letztere haben Längen von 50 und 60 cm. Terrassen-Sockel werden mit und ohne Fase an der der oberen Längskante geliefert.

 

Terrassen-Platten werden in zwei grundsätzlich verschiedenen Verfahren hergestellt.

 

 1. Einschichtiges Blockverfahren

Beim Gießen der Blöcke ( z.B. 1m x 1m x 2,5m ) sind Bindemittel und Mineralmischung im gesamten Volumen gleichmäßig verteilt . Die Blöcke werden mit Sägegattern in Scheiben ( z.B. 1m x 2,5 m ) mit verschiedenen Dicken  (z.B. 2 cm, 3 cm, 4 cm und 6 cm) aufgeschnitten. Meistens wird eine Seite ( Oberfläche ) dieser Terrazzo-Rohplatten (Scheiben) vom Hersteller anschließend geschliffen. Natursteinbetriebe verarbeiten diese Terrazzo-Rohplatten  zu  Bodenplatten, Bahnen, Sockel, Treppenstufen, Fensterbänke, Mauerabdeckungen und Wandplatten. Manche Hersteller bieten auch "Schnittlinge" an. Das sind in Streifen (z.B. 30cm breit) geschnittene Terrazzo-Rohplatten, bei denen eine Fläche und eine Längskate (manche auch zwei) bereits geschliffen sind.Der Vorteil des Block-Verfahrens ist, daß die Platten auch von der Seite ( Schnittkante ) ansehnlich sind. Diese Terrazzo-Herstellung ist aufwendig und damit teuer.

2. Zweischichtiges Preßverfahren

Das Verfahren wird ausschließlich für quadratische und rechteckige (25x25, 30x30, 50 x50, 40x50, 40x60) Terrassen-Platten verwendet. Dazu werden Preßformen verwendet. Auf der Unterseite wird Grauzement ( Kernbeton ) und darauf aufbauend auf der Oberseite (entweder auch Grauzement oder) Weißzement mit eingebettetem Mineralgemisch verwendet. Dieser Aufbau wird in den Formen verpreßt ( Fließverfahren ). Nach genügender Aushärtung wird die Oberfläche der Plattenn erst grob- und dann feingeschliffen. Die Maßhaltigkeit der Terrassen-Platten hängt damit in erster Linie von der Genaugkeit der benutzten Formen und deren Verschleiß ab. Die Kanten weden nicht geschliffen. Größere Terrassen-Platten  (meist ab 40x40) erhalten zusätzlich jeweils eine Fase an den oberen vier Längskanten.

Der Sammelbegriff für Beton-Platten oder Beton-Fliesen ist Betonwerkstein. Terrazzo ist somit eine Untervariante dieses Sammelbegriffs . Betonwerkstein mit geschliffener Oberfläche und eingebetteten dekorativen Mineralien wird allgemein als Terrazzo bezeichnet. Italien gilt als Ursprungsland.

lm Bauwerk selbst hergestelltes Terrazzo für Podeste und Treppen wird als Ortsterrazzo bezeichnet und muß zwangsläufig auch im Bauwerk geschliffen werden.  

 

 

Hier finden Sie Links zu
bau.con Plattenlager bau.con Stelzlager
bau.con Fugenkreuze    
       
bau.con Bautenschutzmatten bau.con Antirutschmatten
EPDM-Teich-Folie bau.con Schutzvlies
       
Terrasse und Balkon Holzterrasse
Schichtaufbau - Terrasse und Balkon WPC-Dielen
Terrassenzubehör    
       

 

 
bau.con Bau-Consult Höppner   01239 Dresden  J.-Winter-Platz 11
  
St.-Nr.  203 232 05613
Ust.-ID-Nr. DE 258 588 759
 

 

Terrassenplatten,  Betonwerkstein

v2