plattenlager-info


 

Plattenlager - Info

v1

 

1.0  Plattenlager für Terrassenplatten

 
1.1  Ein Plattenlager ist ein Auflager mit fester Höhe.

1.2  Folgende Höhen (Hohlraum unter den Platten) werden angeboten:
       DD1 (9mm), DD8 (15mm), DD10 (10mm), DD12 (10mm), DD14 (21mm)
       DD8 und DD14 sind stapelbar

1.3  Die Plattenlager sind für folgende Terrassen-Plattengrößen verwendbar:
       DD1 (30x30, 40x40, 50x50), DD8 (30x30, 40x40, 50x50, 60x60),
       DD10 (30x30, 40x40), DD12 (30x30, 40x40,  50x50),
       DD14 (30x30, 40x40, 50x50)

1.4  Material für Terrassenplatten
       Keramik (40x40x2, speziell für Plattenlager), Granit (40x40x3),
       Beton (40x40x4, 50x50x5, 60x60x6)
       Holzfliessen (40x40)

1.5  Preisrelationen bei Plattenlagern, Basis: DD1 mit 100%
     DD1 (100), DD10 (119), DD12 (176), DD14 (198), DD8 (265)

 

Zurück zum Anfang für Plattenlager

 

DD4 DD5 DD15 DD8 DD19
  Plattenlager DD8

10 mm

teilbar u.
stapelbar

10 mm

teilbar
 

10 mm

teilbar u.
stapelbar

15 mm
stapelbar

20 mm

teilbar u.
stapelbar

120mm 120mm 150mm 180mm 150mm

 

2.0  Wenn Sie mehr wissen wollen ....

 
2.1  Ausgleichsscheiben DD14-A (3mm stark) dienen zum Ausgleich von
       Unebenheiten des Untergrundes. Sie können (je nach Bedarf) bis zu
       4 St. übereinander auf die Plattenlager aufgelegt werden.
       Die DD14-A passen auf die DD1, DD8, DD10, DD12 und DD14.

2.2  Bedarf an Plattenlagern bei Terrassenplatten 40x40cm,
       wenn sie mit Kreuzfuge (Schachbrettmuster) verlegt werdden:
       Beispiel: Die Terrasse hat eine Größe von 4,8m x 6,8m = 32,6m²
       Das ergibt A x B = 4,8/0,4 x 6,8/0,4 = 12 x 17 = 204 Terrassenplatten
       Dafür braucht mann (A-1) x (B-1) = 11 x 16 = 176 Mittellager ML.
       Die Randlager RL ergeben sich zu 2(A-1) + 2(B-1) = 22 + 32 = 54 St.
       Die 4 Ecklager EL ergeben sich von selbst.

2.3  Druckbelastung der Plattenlager:
       Wenn nichts anderes angegeben ist, können die Plattenlager mit
       500kg belastet werden. Das DD8 kann mit 1000kg belastet werden.

2.4  Gefälleausgleich:
       Der Unterbau hat ein Gefälle von z.B. 2%, damit das Wasser unter den
       Terrassenplatten ablaufen kann.
       Wenn die Oberkante der Terrassenplatten dem Gefälle folgt, sind
       keine weiteren Maßnahmen erforderlich.
       Soll die Oberkante der Terrassenplatten trotz des Gefälles waagrecht
       verlaufen, werden die unterschiedlichen Höhen durch übereinandergelegte
       (stapelbare) Plattenlager hergestellt. Kleinere Höhen erreicht man
       durch Ausgleichsscheiben (3mm), die 4 bis 5 mal übereinandergelegt
       werden können.

 

Zurück zum Anfang für Plattenlager

 

   

 

pla 3698