stützlager-bedarf1


 

Stützlager - Bedarf1

v1

 

Ermittlung des Bedarfs an Stützlagern (Plattenlager bzw. Stelzlager)

für eine  Holzdielen-Terrasse
Beispiel 1

Eine Terrasse 4m x 6m = 24m² wird in einem Raster 50cm x 50cm abgestützt.
Dazu werden A x B = 8 x 12 = 96 Rasterfelder benötigt.
Das heißt: In Richtung der 4m werden 8 Rasterfelder und in Richtung der 6m werden 12 Rasterfelder benötigt.

Im mittleren Bereich ergeben sich aus (A-1) x (B-1) = 7 x 11 = 77 Stützlager.
Am Rand ergeben sich 2A + 2B = 14 + 22 = 36 Stützlager.
Dazu noch  4 Stützlager an den Ecken. Als Summe also 117 Stützlager

Beispiel 2 

Eine Terrasse 3m x 15m = 45m² wird in einem Raster 60cm x 60cm abgestützt.
Dazu werden A x B = 5 x 25 = 125 Rasterfelder benötigt.
Das heißt: In Richtung der 3m werden 5 Rasterfelder und in Richtung der 15m werden 25 Rasterfelder benötigt.

Im mittleren Bereich ergeben sich aus (A-1) x (B-1) = 4 x 24 = 96 Stützlager.
Am Rand ergeben sich 2A + 2B = 8 + 48 = 56 Stützlager.
Dazu noch  4 Stützlager an den Ecken. Als Summe also 156 Stützlager

Zeichnerische Bedarfsermittlung 
Aus einer maßstäblichen Zeichnung ist der Stützlagerbedarf mindestens ebenso schnell zu ermitteln. Bei Holzdielenterrassen wird nicht (wie bei Steinterrassen) in Mittellager, Randlager und Ecklager unterschieden. Es wird grundsätzlich mit Vollagern (Mittellagern) gearbeitet.

 

Mit der nachfolgenden Tabelle können Sie Ihre eigenen Berechnungen (zumindest überschlägig) überprüfen
 
Bedarf an Stützlagern (Plattenlager oder Stelzlager)
L x B
in m
Fläche Holz-
fliesen, cm
Raster-
felder 
Stützlager
Stk.
         
3,2 x 4,0 12,8 m² 40 x 40 80 99
3,2 x 6,4 20,5 m² " 128 153
4,4 x 6,4 28,2 m² " 176 204
4,8 x 6,8 32,6 m² " 204 204
5,2 x 7,2 35,4 m² " 234 266
         
6,0 x 8,4 50,4 m² " 315 352
6,8 x 10 68,0 m² " 425 468
7,2 x 10 72,0 m² " 450 492
8,0 x 10 80,0 m² " 500 546
         
2,5 x 4,0 10,0 m² 50 x 50 40 54
3,5 x 5,0 17,5 m² " 70 88
4,5 x 6,5 29,2 m² " 117 140
6,0 x 8,5 51.0 m² " 204 234
8,0 x 10 80,0 m² " 320 357
         
2,4 x 4,2 10,1 m² 60 x 60 28 40
3,6 x 5,4 19,4 m² " 54 70
4,8 x 6,6 31,7 m² " 88 108
6,0 x 8,4 50,4 m² " 140 165
7,8 x 9,6 74,9 m² " 208 238
         
         
2,4 x 4,0 9,60 m² 40 x 60      42 (40)  *)      56 (55)  *)
3,2 x 4,8 15,4 m² " 64 (72) 81 (91)
4,4 x 6,4 28,2 m² " 121 (128) 144 (153)
6,0 x 8,4 50,4 m² " 210 (210) 240 (242)
8,0 x 10 80,0 m² " 340 (350) 378 (390)
         
*) Erster Wert : Die lange Seite des Stützrasters wird entlang der langen Seite der Terrasse verlegt. Wert in Klammern : Die lange Seite des Stützrasters wird entlang der kurzen Seite der Terrasse verlegt

Mit den folgenden beiden Links kommen Sie zu den Plattenlagern oder zu den Stelzlagern.

Bei niedrigen Höhen unter der Unterkonstruktion wird man meistens Plattenlager wählen.

Die größeren Höhen erreicht man nur mit Stelzlagern. Wenn der Unterbau (Betonplatte, etc.) eine Schräglage (Gefälle) hat, wird man gern die Höhenverstellbarkeit der Stelzlager nutzen, um die Oberkannte der Holzterresse waagrecht auszurichten.

 

Hier können Sie das passenden Plattenlager auswählen

 

Hier können Sie das passenden Stelzlager auswählen